Wanderung zur Keinprechthütte

Auf den Spuren der Silberknappen im Obertal

Die Keinprechthütte im Obertalzoom

Ausgangspunkt:

Eschachalm, Obertal

Gehzeit:

ca. 2,5 zur Hütte,
4,5 bis 5 Stunden hin und zurück.

Diese familiengerechte Bergwanderung führt zumeist nahe am Obertalbach in das historische Silber-Abbaugebiet im Obertal und hat die Keinprechthütte als Ziel.

Startpunkt der Tour ist bei der Eschachalm und zunächst geht es am Bach entlang, bis man das Almgebiet der Neualm (unbewirtschaftet) erreicht. Hier lädt eine Terasse zum Verweilen ein und Kinder finden am nahegelegenen Bach einiges an Spielmöglichkeiten.

Ab der Neualm wird es etwas gemütlicher, der Wald bleibt zurück und kleinere Wasserfälle beleben die Szenerie. Über freies Gelände geht es durch das Neualmkar bis zur Keinprechthütte. Eingebettet in den Kessel dominieren die umliegenden Berge der Schladminger Tauern die Landschaft.

Die Keinprechthütte ist ein Meilenstein des Tauern Höhenwegs und eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für weitere Bergtouren. Schon neugierig, welche Naturschönheiten sich hinter den Gipfeln verbergen?

Von der Keinprechthütte führt der gleiche Weg oder ein Forstweg zurück zum Ausgangspunkt – der Eschachalm. Es bietet sich aber auch ein Rückweg über den Duisitzkarsee an.