Der Knappenweg

Wanderung ins historische Bergbaugebiet im Obertal

Auf der Rohrmooser Frei entlang der Knappenrundezoom

Ausgangspunkt:

Wanderportal Rohrmoos-Zentrum bzw. Wanderportal Untertal-Dorf

Gehzeit:

3-4 Stunden

Glück auf! - Frei nach dem Gruß der Bergleute, führt der Knappenweg vom Zentrum in Rohrmoos ins historische Bergbaugebiet im Obertal.

Von der Rohrmooser Erlebniswelt folgt man dem Gehsteig ca. 300 m in Richtung Hochwurzen. Beim Wegkreuz gegenüber der Abzweigung "Tauernweg" links abbiegen und über den Schußbühel und die Rohrmooser Frei ins Obertal wandern.

Das Dachsteinmassiv im Rücken, die Schladminger Tauern - wo einst die Bergknappen Silber und Nickel abbauten - vor sich. Am Hocheggerhof vorbei folgt man dem Bachverlauf taleinwärts – für eine Abkühlung zwischendurch ideal - einfach die Füße ins kühle Nass strecken. Bei der Wehrhofalm führt der Weg weiter zum Nickelmuseum und zur Holdalm.

Die Besichtigung der einstigen Verarbeitungsstätte von Silber und Nickel gibt noch ein bisschen mehr Einblick ins damalige Leben. Fleißige Wanderer verlängern um weitere 30 Minuten bis zur Eschachalm. Entlang der gesamten Strecke gibt es Bushaltestellen retour nach Untertal Ort oder Schladming.

Eine Variante der Wanderung ab Untertal-Dorf

Die 2. Variante der Knappenrunde startet am Wanderportal in Untertal-Dorf. Hier geht es vorbei an der Volksschule und dem Gemeindebauhof durch den Wald zum Ahornweg. Entlang vieler schöner, traditioneller Bauernhöfe gelangt man zum Hocheggerhof, von wo der Weg der obigen Beschreibung gleicht.