21.10.2015

7. Wilde Wasser Lauf erneut mit neuem Streckenrekord

Wilde Wasser Lauf - Sieger Simon Steinerzoom

Am 11. Oktober 2015 ging der diesjährige Wilde-Wasser-Lauf über die Bühne. Bei den Damen konnte sich die Vorjahres-Zweite Michaela Schwarzenbacher durchsetzen, bei den Herren war Vorjahres-Sieger Simon Steiner in einer neuen Rekordzeit erfolgreich.

Simon Steiner aus Ramsau am Dachstein siegte bei widrigen und feuchten Bedingungen in der neuen Rekordzeit von 1:02:32 durch. Michaela Schwarzenbacher aus Wagrain siegte in einer Zeit von 1:20:32.

Insgesamt waren bei der 7. Auflage des Wilde-Wasser-Laufes 17 Damen und 45 Herren am Start. Das Endergebnis zeigt auch die immer höher werdende Dichte im Spitzenfeld: 5 Herren blieben unter einer Zeit von 1 Stunde und 10 Minuten, gleich weitere 10 Teilnehmer unterboten die Marke von 1 Stunde und 20 Minuten.

Bei diesem Berglauf entlang des Themenweges Wilde Wasser ins Untertal überwinden die Teilnehmer insgesamt 14 km und 610 Höhenmetern auf der Strecke von Schladming bis zur Gfölleralm am Riesachsee.